Translate

Samstag, 12. Januar 2013

Mehr Fotos



Schlittschuhlaufen mit Nataly, Christina und Dylan


Kansas City bei Nacht aus der Luft letzten Dienstag


Lizzie und ich nicht mehr ganz so wach zu Silvester

2013

Also ich hab mir gedacht, dass ich wieder anfange meinen Blog zu schreiben, damit ich nichts vergesse.
Ich fange erstmal damit an alles nachzuholen.

Ende Oktober war homecoming. Das erste "home game" des high school football teams und ne Party am Abend. Das Spiel haben wie wie erwartet verloren, ich hatte abertrotzdem ne Menge Spaß mit Nataly, Yovana, James, Georgina und Amanda.

Im November sind wir nach Los Angeles geflogen. Wir haben ungefähr eine Minute vom Strand entfernt gewohnt und wer würde bei 30 Grad nicht gerne in der Nähe von nem Strand wohnen ??
Zu Lizzies Geburtstag waren wir in Disneyland und es ist tatsächlich wie alle immer sagen "The happiest place on earth" . Wir sind außerdem durch Beverly Hills nach Hollywood gefahren was alles andere als sehenswert ist :(





Zu Thanksgiving waren wir in Lamoni/Iowa bei meiner mom's Seite der Familie. Außer Essen haben wir da so nicht wirklich viel gemacht :)

Im Dezember war Schule dann ein bisschen stressig, da man hier Semester Examen schreiben muss, hab aber alles gut überstanden und hatte danach wunderbare Ferien.
Ich war Schlittschuhlaufen mit ein paar Freunden und im Kino mit Nataly. Wir haben Les Miserables gesehen, was wirklich empfehlenswert war.
Am Tag vor Weihnachten sind mein dad und ich dann zum letzten Heimspiel der Chiefs gegangen. Haben zwar verloren, aber trotzdem super Spiel. Die 4 Stunden bei -10 Grad waren es absolut wert. Das Highlight war ein 86 yard touchdown. So etwas muss man einfach mal erlebt haben.
Weihnachten war superschön, wir hatten traditionell deutsch Kartoffelsalat und haben am nächsten Morgen unsere Geschenke ausgemacht.
Silvester passiert hier nicht so wirklich viel. Wir haben im Fernseher Silvester am New York Times Square verfolgt und haben ein bisschen Tischfeuerwerk gemacht.



Letzte Woche sind zu Lizzies großer Überraschung dann ihre Oma und ihr Onkel angereist. Wir waren bei Django im Kino. Ist ein guter Film, aber etwas zu blutig für mich. Mein dad zieht mich die ganze Zeit damit auf, wie ich mich unter meiner Jacke versteckt haben, was natürlich ganz und garnicht stimmt ;)) Und weil man das ja mitten in der Schluwoche einfach mal so so macht, hat uns Jeff (der Bruder von meiner mom) Dienstag Abend zum Abendbrot in seinem Flugzeug nach Lamoni/Iowa geflogen. (Fotos von mir mit supercoolen Headphones im Cockpit folgen)

Letzte Woche hab ich die Bestätigung für meine Hawaii Reise im März bekommen. Darauf freu ich mich schon wahnsinnig. ;)

Mittwoch, 12. September 2012

Woche 6

Also letzte Woche hab ich America´s got talent geguckt und mir ist aufgefallen, dass ich das eine Mädchen schon mal irgendwo gesehen hab. Am nächsten Tag haben mir ein paar Freunde erzählt, dass  sie auf unsere Schule geht. Voll krass ;)))

http://www.youtube.com/watch?v=08OzttVlrvM

Letzte Woche Freitag war die erste Pep Rallye, das heißt die gesamte High School Belegschaft versammelt sich in der Turnhalle und die Sport Mannschaften werden vorgestellt. Alle schreien und hüpfen rum, war ganz lustig. Go Tigers !!!



Am Samstag war das erste yfu Treffen. Es war so schön mal wieder deutsch zu reden und ein paar Leute wieder zu sehen.



Danach war ich noch mit meiner Mom in der Oakpark Mall ein bisschen shoppen. Nova eventis oder Rathaus Center sind kein Vergleich.

Am Sonntag war das Season Opening der Chiefs. Das Stadium war ausverkauft! 75.000 Leute. Es war laut. Und leider haben sie verloren. ;(



Am Montag war mein erstes Tennis Spiel und ich habe wie erwartet verloren. Aber ich habe immerhin 4 Sets gewonnen und das ist nicht so schlecht. Nächsten Montag bekomme ich eine neue Gelegenheit.



Samstag, 25. August 2012

Woche 3

Ich versuche ab jetzt jede Woche mindestens einmal zu schreiben.

Also, in meiner ersten Woche ist eigentlich nicht so viel passiert. Am Montag war ich in der Schule um meinen Stundenplan zusammenzustellen usw. Ich hab jeden Tag die selben 7 Stunden: Fotografie, Englisch, Kunst, Psychologie, American History, Spanisch (meine 5. Sprache, bin sehr stolz drauf) und Mathe. 

Dienstag war ich mit Zara, einer Freundin von Lena (AT-Schülerin vor mir in meiner Familie) und ihrem Bruder bowlen und ich bin gar nicht mal so schlecht ;)

Außerdem bin ich schon für den guten Zweck durch die Innenstadt gelaufen, was wie sightseeing war 



Freitag war ich bei meinem ersten Football Spiel und obwohl ich die Regeln noch nicht so ganz verstehe, hat das wahnsinnig Spaß gemacht. Go Chiefs !



Sonntag war ich mit Zara shoppen @ Plaza. Der deutsche Laden "Forever 18" heißt hier "Forever 21" und American Eagle hat echt coole Sachen. 

Tja, Montag war mein erster Schultag. Ich war total aufgeregt, aber alles war super. Die erste Stunde war Orientation, da bekommt man seinen entgültigen Stundenplan und Spint. 
Ich hatte echt Glück, denn da hab ich Nataly und Dania getroffen und die beiden sind echt super. Ohne sie wäre ich in der riesigen Schule total verloren. Und wir sind nach 2 Wochen schon gute Freunde geworden. Lunch ist immer lustig.

Die Lehrer sind echt nett und geduldig mit mir, so viel Probleme mit dem Verstehen der Sprache hab ich eigentlich gar nicht. 

Freitag waren wir dann beim Royals Baseball Spiel uns sie haben wieder Erwarten sogar gewonnen ;)
Am besten fand ich das Feuerwerk nach dem Spiel, Baseball ist nicht wirklich aufregend.

Samstag und Sonntag war ich bei Nataly mit Dania und Yovana. Sleepover ! Wir haben Chick Flicks geguckt, Eis und Smores gegessen ... Smores ist das Beste was es gibt: Kekse mit Marshmallow und Schokolade. 

Meine 2. Schulwoche war weniger aufregen. Es gibt eine Menge Hausaufgaben zu erledigen.
Dienstag hab ich Tennis gestartet, was super viel Spaß macht. Mein erstes Turnier ist im September. 
Die Uniform ist echt cool !

Morgen skype ich wieder mit meiner Family, was echt spannend wird, denn sie haben mich bereits ersetzt ;))






Freitag, 3. August 2012

Angekommen !

So, jetzt bin ich endlich da.
Ich hatte einen super Flug mit vielen tollen Leuten und bin gut bei meiner Familie angekommen.
Obwohl ich 28 Stunden unterwegs war, war ich kein bisschen müde und bin heute direkt wieder um 8 Uhr aufgestanden.
Die Zeitverschiebung nach Deutschland beträgt 7 Stunden.

Jetzt gehts ans Klamotten auspacken ;)

Mittwoch, 11. Juli 2012

Visum

So, nachdem ich nun am Dienstag in der U.S. Botschaft in Berlin war, wurde mein Visum genehmigt und ich bekomme es bald zugeschickt.
Damit sind dann endlich die letzten Formalitäten geklärt und es kann am 02.08. losgehen.

Der Termin in der Botschaft ist eigentlich ganz gut gelaufen, bis auf das mein Foto zu alt war und ich ein Neues machen musste.
Das "Interview" bestand auf drei Fragen über Schule und Wohnort und das war es dann auch schon ;)

Am Wochenende skype ich wieder mit meiner Gastfamilie - ich freue mich schon total !